Tourismus/Freizeit

Schlosskonzerte in Gartow

Über die Grenzen von Niedersachsen haben sich die Gartower Schlosskonzerte einen Namen gemacht. Seit 30 Jahren finden im stilvollen Barocksaal des Schlosses regelmäßig Kammermusikkonzerte statt.

Sie bieten zum Einen dem Publikum einen besonderen Musikgenuss in einer einzigartigen Umgebung und zum Anderen den begabten jungen Künstlern aus aller Welt Zeit und Muße zum gemeinsamen Proben und zur Gestaltung eines öffentlichen Konzertes.

Die Familie der Grafen Bernstorff öffnet ihr Haus, um den Musikern eine Zeit lang ihre privaten Räume zur Verfügung zu stellen.

Finden Sie hier:

das Programm des Pfingstfestivals 2017

Eine eigens für die Musiker vorgesehene Wohnung lädt ein, in Ruhe eine Woche zu verweilen und gemeinsam intensiv zu proben, um ein schönes Abschlusskonzert, einen Wettbewerb oder eine Tournee vorzubereiten oder unter Anleitung guter Lehrer an einem Kammermusikworkshop teilzunehmen.

Kammermusik als die höchste Form des Zusammenspiels, bestimmt für einen kleinen erlesenen Kreis von aufmerksamen und empfindsamen Zughörern, eignet sich besonders für einen privaten und intimen Rahmen, wie er dem Musiksaal unseres Barockschlosses entspricht. Junge, noch in der Ausbildung befindliche Musiker werden nach unserer Auffassung mit der Kammermusik besonders in ihrer Entwicklung gefördert.

Das Aufeinanderhören, die feine Herzensbildung, die kultivierte Art zu spielen, wird bei der Kammermusik ganz besonders herausgebildet. Die Kammermusik ist eine Art Dialog, eine gemeinsame Sprache der Menschlichkeit, jenseits von Grenzen und politischen Systemen.

 

Karten und nähere Informationen erhalten sie bei:
Veronika Kanwischer
Hauptstraße 6
29471 Gartow
Tel.: 05846-1269
Fax: 05846-1253
schlosskonzerte@bernstorff.de

Gefördert durch:
die Lüneburgische Landschaft www.lg.landschaften.de